http://www.frankfurtevangelisch.de/
Fortbildungen des Evangelischen Regionalverbandes
für die Mitarbeitenden der Verwaltung und der Fachbereiche,
der Kirchengemeinden und des Stadtdekanats
sowie der angeschlossenen Vereine und Gesellschaften

Seminar:

Motivierende Gesprächsführung

Förderung von Verhaltensänderungen bei problematischem Konsum/Abhängigkeitserkrankungen

Motivierende Gesprächsführung (Motivational Interviewing) nach Miller und Rollnick ist ein klientenzentrierter Interventionsansatz, der Menschen darin unterstützt, eine Verhaltensänderung einzuleiten. Die Grundprinzipien sind gleichberechtigte Kooperation, Wachrufen von Motivation auf Grundlage von Sichtweisen, Zielen und Werten des Klienten / der Klientin, Anerkennung der Autonomie und wohlwollende Begleitung des Klienten / der Klientin.

Das Verfahren greift einerseits Methoden aus der Gesprächspsychotherapie auf, indem es die Perspektiven und das Erleben des Klienten / der Klientin in den Mittelpunkt stellt und auf Wertungen verzichtet. Andererseits ist es in den Methoden direktiv, indem z.B. selektiv Gesprächsinhalte hervorgehoben werden, um die Motivation zur Verhaltensänderung und das Selbstwirksamkeitserleben zu erhöhen. Wesentlich ist die Bearbeitung und Auflösung von Ambivalenz. Der konstruktive Umgang mit dem Erleben, das einer Verhaltensänderung entgegengerichtet ist, ist ein zentraler Bestandteil des Verfahrens.

Motivierende Gesprächsführung hat sich sowohl in der Behandlung von Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und problematischem Substanzkonsum, als auch für eine Reihe anderer gesundheitsrelevanter Verhaltensweisen etabliert.

Inhalte:

  • Änderungsmotivation: Wie verändern Menschen ihr Verhalten?
  • Grundprinzipien der Motivierenden Gesprächsführung
  • Interventionstechniken der Motivierenden Gesprächsführung
  • Förderung der Veränderungsmotivation durch strukturierte Vorgehensweisen
  • Beispiele und Praktische Übungen

 

Falls Sie Interesse an dieser Fortbildung haben, melden Sie sich bitte mit dem untenstehenden Formular an.

Ein Termin wird vereinbart, sobald sich 8 Interessent/innen gemeldet haben.

 

Zielgruppe:
alle Interessierten

min. Teilnehmerzahl: 8

max. Teilnehmerzahl: 16

Datum: ohne Termin (2-tägig)

Uhrzeit: jeweils 9 - 17 Uhr

Ort: Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main

Referent/in: noch offen (evt. Dr. Volker Premper, Median-Kliniken)

Kosten: 90 € - Ein Mittagessen wird nicht organisiert.




Angaben zum/r Teilnehmer/in













Die Hinweise zur Teilnahme (s.u.) und zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen


Hinweise zur Teilnahme

Sehr geehrte Interessent/innen,

bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf dieser Webseite angebotenen Seminaren um ein internes Fortbildungsprogramm für die Mitarbeitenden des Evangelischen Regionalverbandes, der Kirchengemeinden und des Stadtdekanats sowie der angeschlossenen Vereine und Gesellschaften handelt.
Externe Teilnehmende sind bei einigen Seminaren willkommen. Für die Teilnahme wird der jeweils ausgewiesene Teilnahmebeitrag erhoben.

Anmeldung und Teilnahmebestätigung

Wenn kein Anmeldeschluss vermerkt ist, melden Sie sich bitte bis spätestens vier Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung an. Ihre Teilnahme ist mit der Anmeldung verbindlich.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Online-Anmeldung die von Ihnen gemachten Angaben nochmals bestätigen müssen (2 Klicks!). Sie erhalten dann eine automatische Bestätigung auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sollten Sie diese Bestätigung nicht erhalten, ist Ihre Anmeldung nicht angekommen. Setzen sich in diesem Fall bitte mit Barbara Sadrina-Wagner in Verbindung: Telefon 069 2165-1380 – E-Mail: barbara.sadrina-wagner@ervffm.de

Eine weitere Teilnahmebestätigung mit näheren Informationen (oder Absage, falls nicht genügend Anmeldungen vorliegen) erhalten Sie ca. zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung. Sollten Sie aus zwingenden Gründen verhindert sein, bitten wir um umgehende Benachrichtigung, damit wir gegebenenfalls andere Interessierte berücksichtigen können. Andernfalls entstehen hohe Ausfallkosten. Wir bitten Sie um Unterstützung, diese zu vermeiden!

Fortbildungsurlaub

Bitte regeln Sie die Fragen ihres Fortbildungsurlaubs und eventueller Zuschüsse vor der Anmeldung mit ihrer Dienststelle bzw. den jeweils Zuständigen.

Kosten

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für Teilnehmende aus der evangelischen Kirche Frankfurt am Main zum Teil kostenlos und ansonsten entsprechend für interne und externe Teilnehmende ausgewiesen. Sie erhalten eine entsprechende Rechnung im Seminar. In den Seminaren werden die Getränke gestellt. Ein Mittagessen wird nicht organisiert. Ausnahme: Bei Fortbildungen im Kloster Höchst oder Schloß Herborn werden Unterkunft und Verpflegung gestellt. Für die Anreise sorgen Sie bitte selbst.

Ausfallgebühren bei kostenpflichtigen Seminaren

Bei einer Abmeldung später als vier Wochen vor Seminarbeginn wird bei den kostenpflichtigen Seminaren eine Ausfallgebühr von 25% erhoben; später als zwei Wochen vor Beginn wird die volle Teilnahmegebühr fällig, wenn der freiwerdende Platz nicht wieder belegt werden kann.

Bitte beachten Sie: Bei Veranstaltungen anderer Träger (z.B. IPOS, Friedberg) gelten deren jeweilige Bedingungen!
 

2018 by Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main